Berufseinstiegsbegleitung/Bildungsketten

Die Berufseinstiegsbegleitung an der Schule ist ein kostenloses Angebot, das sich an Schülerinnen und Schüler der Vorabgangsklassen des Hauptschulzweiges der Realschule+ oder Förderschule  richtet, die Unterstützung auf dem Weg in das Berufsleben benötigen.
Das Angebot ist für junge Menschen, deren Schulabschluss gefährdet ist, die noch keine berufliche Perspektive haben, deren Ausbildungsplatzsuche  problematisch ist, die Orientierung brauchen.

An den Schulen des Projekts Bildungsketten bieten wir für Schüler der 7 Klassen zusätzlich eine Potentialanalyse an.

Der ProfilPASS ist ein Instrument, um die Kompetenzen und Fähigkeiten systematisch zu betrachten. Im ProfilPASS geht es auch um Erfahrungen aus Familie, Freizeit oder Ehrenamt. Die gehören genauso zu Qualifikationsprofil wie die formalen Abschlüsse aus Schule und Beruf.

Der AAW führt die Berufseinstiegsbegleitung an Schulen der Regionen Landau, Pirmasens, Rastatt und der Stadt Ludwigshafen durch.

Informationen zu den Schulen, zum Projekt und zur Potentialanalyse erhalten Sie bei unseren Geschäftstellen.

Unser Angebot:

  • Bewerbungshilfe und -training
  • Unterstützung in schulischen Belangen
  • Hilfe bei Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche
  • Unterstützung und Beratung in schwierigen Lebenssituationen
  • Elternberatung
  • Hilfe beim Umgang mit Behörden

So sieht die Unterstützung aus:

  • gemeinsames Feststellen des Bedarfs
  • Treffen von Vereinbarungen und deren Umsetzung
  • Überprüfen der erreichten Ziele und ggf. Einleitung weiterer Schritte
  • Während des Beratungsprozesses werden gemeinsame Gespräche mit Eltern, Lehrern, Ausbildern etc. geführt

Das wollen wir mit den Jugendlichen erreichen:

  • Interessen, Fähigkeiten und Stärken klären
  • passende Angebote finden
  • neue Perspektiven anregen
  • die Einmündung in Ausbildung /Arbeit sichern

 

Links:

http://bildungsketten-bmbf.de

<cite>www.good-practice.de/infoangebote_beitrag3544.php</cite>